Unterricht

Ich unterrichte Schüler jeden Alters im Spielen von Haken- oder Pedalharfe (Einfachpedal- oder Doppelpedalharfe), in jeder Musikrichtung und für jede Zielsetzung.

Ich unterrichte seit Januar 2010 an der Musikschule Hilden, seit Mai 2014 an der Musikschule Dormagen und vorraussichtlich ab Mai 2020 an der Musikschule Mut in Bonn-Oberkassel.

Ich achte im Unterricht sehr darauf, dass Schüler das spielen, worauf sie Lust und Freude haben; möglichst viele unterschiedliche Stücke aus verschiedenen Harfenschulen und Heften lernen, bald die Noten lesen können und eine lockere, bequeme, gesunde Haltung beim Harfe spielen haben.

Je nachdem, wie schnell sich ein Schüler entwickelt, bin ich durchaus bereit, wenn sich große Fortschritte zeigen, junge Schüler zum Wettbewerb Jugend musiziert zu schicken (in Hilden und Dormagen war es schon 7× erfolgreich mit 1. und 2. Preisen).

Wenn Sie weitere Fragen haben und mich kennen lernen und Schnupperstunden vereinbaren möchten, rufen Sie mich gerne an oder schreiben Sie mir eine E-Mail (Kontaktinformationen).

Einstieg

Man kann mit ca. 6 Jahren auf einer Hakenharfe mit 34 Saiten beginnen (die 3 Füße der Hakenharfe von Aoyama kann man erstmal abschrauben) oder eine 38 saitige Harfe der Firma Camac ohne Füße) und die reicht meist auch lange aus. Ab ca. 11 Jahren können motivierte Schüler auf eine Doppelpedalharfe wechseln (sie hat 46-47 Saiten).

In der Musikschule Hilden ist der Anmeldeschluss für den regulären Harfenunterricht immer der 01.06. und 01.12. oder erst mal 5 bis 16er Karten (Einführungskurse) buchen (Sekretariat: Tel. 02103/72250).

In der Musikschule Dormagen sind die Halbjahresanfänge für den regulären Unterricht am 01.05. und 01.11. oder erst mal 5er Karten buchen (Sekretariat: Tel. 02133/257267). Hier sind übrigens 3 ältere Leih-Hakenharfen von Aoyama vorhanden.

Über die Harfe

Die Harfe gehört zu den Zupfinstrumenten, ist aber dem Klavier am ähnlichsten (auch im Violin-und Bassschlüssel notert). Auf der Hakenharfe kann man sehr schöne keltische (irische/schottische) Musik, mittelalterliche und klassische Arrangements aber auch moderne Musik (z.B. von Bernard Andrès, Annie Challan, Inge Frimout-Hei und Meg Robinson) und Filmmusik spielen. Auf der Doppelpedalharfe bzw. Konzertharfe gibt es unbegrenztes musikalisches Repertoire (z.B. romantische Musik von Alphonse Hasselmans, Henriette Renié und Marcel Tournier), weil man in allen Tonarten spielen kann, da sie die stabilste Doppelpedal-Mechanik seit 1810 hat.

Hakenharfe (Aoyama)
Konzertharfe (Aoyama)

Harfe mieten

Wenn Sie Harfe spielen lernen möchten, dann können Sie eine Aoyama-Harfe in 53809 Ruppichteroth, Hodgerother Str. 1 - Tel. 02295/6305 für ca. 35€ im Monat erstmal mieten, die Sie auch erst nach einem halben Jahr kaufen können (Die Miete des halben Jahres wird dann vom Kaufpreis von ca. 2600€ abgezogen). Zu Hause sollten Sie von Anfang an dann auch einen geeigneten Hocker (oder Klavierstuhl), einen Notenständer und ein Stimmgerät besitzen (die Harfe muss man mindestens einmal wöchentlich auf 440 oder 442 Hertz stimmen).

Harfe kaufen

3 Harfengeschäfte in der Nähe von Bonn:

Anfängerliteratur

Empfehlungen Harfenhefte/Harfenschulen :

Online-Shops für Noten: